Abhakmatte

Abhakmatte - Gute Abhakmatten, Wiegematten & Tragematten zum Karpfenangeln und Wallerangeln!

Abhakmatte - Sie wird in der Regel von Catch and Release Anglern verwendet, die den gefangenen Fisch wieder schonend zurücksetzen. In unserem Angelshop haben wir sehr gute Abhakmatten für unterschiedliche Angelmethoden und Zielfische. Wir haben sehr gute Abhakmatten in verschiedenen Ausführungen zum Karpfenangeln, die die Schleimhaut des Fisches schützen. Zudem haben wir sehr gute Wallermatten, auf denen sich die Welse nach dem Fang fotografieren lassen. Zudem haben wir Abhakmatten, die auch als Wiegematten und Tragematten fungieren, wodurch die Fischversorgung auf nur einer Fischmatte stattfinden kann. Bei uns im Angelshop könnt ihr eine Abhakmatte für euren Zielfisch auswählen und sie auf eure Bedürfnisse beim Angeln abstimmen. 

Wofür ist eine Abhakmatte?

Abhakmatte - Sie kommt hauptsächlich beim Karpfenangeln und Welsangeln zum Einsatz, wobei sie auch Raubfischangler und Friedfischangler verwenden. Es lässt sich sagen, dass die Angler Abhakmatten verwenden, die den Fisch nach dem Fang noch schonender behandeln und versorgen wollen. Die Matte besteht aus einem fischfreundlichen Material, das die Schleimhaut des Fisches schützen soll. Allerdings gilt es die Matte anzufeuchten, bevor man den Fisch auf diese auflegt. Ist der Fisch gelandet und befindet sich auf der Abhakmatte, kann der Haken aus dem Fischmaul gelöst werden. Das Material ist zudem dick gepolstert, so dass der Fisch sich nicht verletzt, sollte er versuchen hoch zu springen. Dies ist gerade auf unebenen Gelände wichtig, wo spitze Steine und Äste eine Gefahr für den Fisch darstellen.

Welche Abhakmatte ist zum Karpfenangeln empfehlenswert?

AbhakmatteEine gute Abhakmatte gehört zur Angelausrüstung eines Karpfenanglers. Es gibt eine große Auswahl verschiedener Karpfenmatten, wobei es auf ein paar Merkmale zu achtet gilt, damit sie auch für einen Karpfen geeignet sind. Ein wichtiger Punkt ist die Mattengröße, denn es sollte ein kapitaler Karpfen Platz finden, ohne dass er an den Enden überhängt. Daher sind Abhakmatten von ungefähr 1,20m empfehlenswert, damit auch ein Großkarpfen problemlos darauf liegen kann. Weiterhin sollte die Abhakmatte eine dicke Polsterung aufweisen, damit keine Steine ohne ähnliches durchdrücken können. Die Polsterung schützt die Schleimhaut und die inneren Organe, sollte der Karpfen anfangen zu springen. Hier gibt es unter anderem auch aufblasbare Modelle. Zudem kann eine Abhakmatte zum Wiegen verwendet werden, wenn sie robuste Griffe aufweist. Hier sollte zusätzlich an den Seiten ein Schutzrand eingearbeitet sein, damit der Karpfen nicht herausrutschen kann. Zudem gibt es Abhakmatten, die sich mit einem Reißverschluss oder Klettverschluss verschließen lassen.

Welche Abhakmatte eignet sich zum Wallerangeln?

Wer einen Waller zum Landen an das Ufer holt, sollte zuvor eine geeignete Abhakmatte bereitlegen und diese anfeuchten. Sie schützt wiederum die Schleimhaut und die inneren Organe des Fisches. Es gilt darauf zu achten, dass sich unter der Wallermatte keine spitzen Steine oder ähnliches befinden. Ein Großwels kann mehr als 100kg auf die Waage bringen, so dass selbst eine Polsterung nicht ausreichen könnte. Zudem ist hier eine geeignete Mattengröße wichtig, damit der Wels in seiner gesamten Länge darauf liegen kann. Es bieten sich Abhakmatten von etwa drei Metern an, so dass auch ein kapitaler Wels Platz findet. Zudem fungieren Abhakmatten als Tragematten, so dass sich der Wels mittels der Matte über unwegsames Gelände tragen lässt. Dazu gilt es auf stabile Tragegurte zu achten, damit sie nicht abreißen. 

Wann wird eine Abhakmatte beim Raubfischangeln eingesetzt?

Neben dem Wallerangeln und Karpfenangeln lässt sich eine Abhakmatte auch beim Raubfischangeln einsetzen. Dies ist häufig beim Hechtangeln und Zanderangeln der Fall, um die Fische gut versorgen und vermessen zu können. Eine Fischmatte ist gerade beim Bootsangeln empfehlenswert, da der Angler nur wenig Platz im Boot zum Bewegen hat. Hier macht eine kleine Abhakmatte auf dem Bootsboden Sinn, damit der Raubfisch sich nicht verletzt, wenn er dem Angler versehentlich aus der Hand rutscht. Zudem lässt sich ein Hecht oder ein Zander sehr gut darauf ablegen, um den Haken zu lösen. Hier lässt sich entweder eine Raubfischmatte oder eine Karpfenmatte einsetzen.

Nach oben