Allroundrute

Allroundrute - Gute Angelruten & Allroundruten zum Raubfischangeln, Friedfischangeln, Forellenangeln und anderen Angelmethoden!

Allroundrute - Sie ist eine Angelrute, mit der sich mehr als eine Angelmethode durchführen lässt. In unserem Angelshop haben wir sehr gute Allroundruten, die sich für Angelanfänger, Nachwuchsangler und Gelegenheitsangler eignen. Mit den Angelruten lässt sich beispielsweise sehr gut auf Raubfische, Friedfische und Forellen angeln. Zudem haben wir andere sehr gute Allroundruten, wie beispielsweise Karpfenruten und Feederruten, mit denen sich verschiedene Angelarten sehr gut ausführen lassen. Ob eine Karpfenrute zum Hechtangeln oder eine Feederrute zum Forellenfischen, bei uns im Angelshop könnt ihr eine sehr gute Allroundrute auswählen und sie auf eure Angelgewässer, eure Zielfische und eure Vorlieben beim Angeln abstimmen.

Was ist eine Allroundrute?

AllroundruteAllroundrute - Mit ihr lassen sich verschiedene Fischarten beangeln und unterschiedliche Angelmethoden ausüben. Oftmals handelt es sich bei Allroundruten um Teleskopruten, die zwischen 2,40m sowie 3m lang sind und mit denen sich das Posenangeln sowie das Grundangeln ausführen lässt. Sie gibt es mit verschiedenen Wurfgewichten und mit unterschiedlichen Aktionen, so dass der Angler die Allroundrute auf seine Fischarten abstimmen kann. Allroundruten lassen sich beispielsweise zum Friedfischangeln, Forellenangeln, Aalangeln und zum leichten Raubfischangeln einsetzen. Zudem lässt sich mit diesen zum Teil auch das Spinnfischen durchführen. Eine Allroundrute bietet sich beispielsweise für Nachwuchsangler, Gelegenheitsangler und Angelanfänger an. Somit können sie sich an verschiedene Angelmethoden herantasten, bis sie sich eventuell auf eine bestimmte Angelart festlegen. Zudem gibt es gute Allroundruten auch für Fortgeschrittene Angler. Eine Karpfenrute lässt sich beispielsweise zum Raubfischangeln verwenden und auch eine Feederrute lässt sich für verschiedene Angelmethoden und Fischarten einsetzen.

Lässt sich eine Feederrute als Allroundrute einsetzen?

Eine Feederrute ist eine sehr gute Allroundrute und sie deckt viele Angelbereiche ab. Sie besitzt ein hohes Wurfgewicht und dennoch eine gefühlvolle Rutenspitze. Zudem ist der Rutenblank robust gebaut, so dass sich auch kapitale Fische ausdrillen lassen. Sie wurde zum Feederangeln mit Futterkörben auf Barben, Brassen, Rotaugen, Schleien und andere Friedfische entwickelt. Zudem eignet sich diese Allroundrute auch für andere Grundmontagen, wie beispielsweise zum Aalangeln. Des Weiteren lässt sich die Angelrute auch sehr gut zum passiven Raubfischangeln auf Hecht und Zander mit Naturködern einsetzen. Ein weiteres Einsatzgebiet ist das Forellenangeln, wo sich Schleppmontagen gut werfen lassen und eine tolle Bisserkennung gegeben ist. Weiterhin bringt eine Feederrute gute Eigenschaften zum Karpfenangeln mit, denn die schweren Festbleimontagen lassen sich mit ihr weit werfen. Zudem besitzt der Rutenblank genügend Kraftreserven, um auch einen kampfstarken Karpfen Paroli bieten zu können. Selbst zum Brandungsangeln lässt sich die Feederrute sehr gut einsetzen.

Ist eine Karpfenrute als Allroundrute geeignet?

Eine Karpfenrute eignet sich nicht nur zum Angeln auf Karpfen, sondern sie stellt eine gute Allroundrute dar. Aufgrund ihrer Länge von 3,60m bis 3,90m lässt sie sich zudem sehr gut zum passiven Hechtangeln und Zanderangeln mit toten Köderfischen einsetzen. Mit dieser Angelrute lassen sich schwere Raubfischmontagen sehr gut und weit werfen. Zudem besitzen sie ein kraftvolles Rückgrat, wodurch sich auch kapitale Raubfische ausdrillen lassen. Somit lässt sich eine Karpfenrute auch sehr gut als Deadbait Rute einsetzen. Neben dem Süßwasserfischen eignen sich Karpfenruten auch sehr gut zum Salzwasserangeln. Hier können sie als Plattfischruten beim Angeln in Häfen und von Molen fungieren. Zudem lässt sich mit einer Karpfenrute das Light Pilken und Jiggen vom Boot auf Dorsche durchführen. Bei diesen Angelmethoden sollten die Angelruten eine Testkurve von 3lbs bis 3,5lbs mitbringen.

Wann ist eine Allroundrute empfehlenswert?

Im Grunde ist eine Allroundrute empfehlenswert, wenn der Angler eine Angelart nur sehr selten ausführt. Eine separate Angelrute zu kaufen rentiert sich oftmals nicht, wenn beispielsweise nur einmal im Jahr diese Fischart beangelt wird. Daher bietet es sich an, mal in seinem Angelschrank nachzuschauen, welche Angelrute sich noch für diese Angelei eignen könnte. Zudem sind Allroundruten für die Angler geeignet, die sich noch nicht auf eine Angelmethode oder einen Zielfisch festgelegt haben. Sie können erst einmal mit einer Angelrute verschiedene Angelarten ausprobieren, bis sie ihren Favoriten gefunden haben. 

Nach oben