Angelbox

Angelbox - Köderboxen für Kunstköder, Blinker, Spinner, Wobbler & Gummifische sowie Tackleboxen für Angelzubehör & Kleinteile!

Angelbox - In unserem Angelshop führen wir sehr gute Angelboxen für unterschiedliche Angelmethoden und für verschiedene Einsatzzwecke. Wir haben tolle Köderboxen in unterschiedlichen Größen mit variablen Facheinteilungen zum Spinnfischen auf Hecht, Zander, Barsch und Forelle. Diese Angelboxen bieten Platz für Blinker, Spinner, Wobbler, Gummiköder und andere Kunstköder sowie Angelzubehör zum Spinnfischen. Weiterhin haben wir Tackleboxen für verschiedenes Angelzubehör zum Karpfenangeln, Wallerangeln, Friedfischangeln, Raubfischangeln, Forellenangeln und für andere Angelmethoden. Mit unseren Kunstköderboxen und Tackleboxen könnt ihr euer Angeltackle gut sortiert zum Angelplatz transportieren, so dass alles gleich griffbereit ist, wenn ihr es benötigt. Bei uns im Angelshop könnt ihr eine Angelbox für euer Angelzubehör sowie für eure Köder auswählen und sie auf eure Angelmethoden sowie auf eure Vorlieben beim Angeln abstimmen.

Was ist eine Angelbox?

Angelbox - Beim aktiven und passiven Angeln auf verschiedene Fischarten kommen unterschiedliche Kleinteile zum Einsatz. Damit dieses Angelzubehör nicht verloren geht oder es lose in der Angeltasche umherfliegt, ist es sinnvoll, das Tackle in Angelboxen zu verstauen. Dadurch ist alles gut sortiert und sofort griffbereit, wenn man es benötigt. Des Weiteren ist der Inhalt vor den äußeren Wettereinflüssen geschützt, wodurch gerade metallische Gegenstände, wie beispielsweise Angelwirbel und Angelhaken, vor Feuchtigkeit geschützt sind. Es gibt Angelboxen in unterschiedlichen Größen, die teilweise einseitig oder beidseitig zu öffnen sind. Zudem gibt es solche Tackleboxen mit einer festen Facheinteilung im Inneren. Andere Boxen weisen variable Fächer auf, wodurch der Angler die Angelbox auf sein Angelzubehör abstimmen kann. Die Angelboxen bestehen in der Regel aus Kunststoff und lassen sich mittels eines oder mehreren Clipverschlüssen schließen. Verschiedene Modelle weisen zusätzlich eine Gummidichtung im Deckel auf, wodurch keine Feuchtigkeit in das Innere gelangen kann.

Welche Angelbox eignet sich für Kunstköder?

AngelboxFür das Spinnfischen gibt es Kunstköderboxen die leicht zu transportieren sind. Sie bieten Platz für Blinker, Spinner, Gummifische und andere Kunstköder. Weiterhin lässt sich in eine solche Angelbox Spinnzubehör, wie beispielsweise Snaps, Wirbel, Stahlvorfächer und Angelhaken, einsortieren. Der Spinnfischer hat somit sein gesamtes Tackle komprimiert und es ist alles sofort griffbereit, wenn ein Köderwechsel ansteht. Eine Köderbox ist in der Regel mit Gummiködern kompatibel, so dass das Gummi nicht den Kunststoff der Angelbox beschädigen kann. Kleine Köderboxen lassen sich beispielsweise in einer Angeltasche verstauen und somit einfach transportieren. Zudem gibt es auch große Kunstköderboxen die einen Griff aufweisen und sich als Koffer tragen lassen.

Gibt es Angeltaschen samt Angelbox?

Es gibt lose Angelboxen zu kaufen, die der Angler in seiner Angeltasche verstauen kann. Allerdings gibt es gerade zum Spinnfischen Kunstködertaschen, die bereits eine Angelbox oder mehrere Köderboxen beinhalten. Der Vorteil hierbei liegt darin, dass die Kunststoffboxen meist auf die Angeltasche abgestimmt sind und somit kein Platz verschenkt wird. Zudem kann der Spinnangler eine Köderbox beispielsweise mit Gummifischen füllen, während sich in der anderen Box Spinner, Blinker und Wobbler befinden. So ist gleich die passende Box mit dem Material griffbereit, die benötigt wird. Aufsetztaschen und Netztaschen bieten Platz für weiteres Angelzubehör, wie Angelmesser, Zange und Hakenlöser. Eine Ködertasche lässt sich mittels eines Umhängegurtes oder Tragegurtes mit Rucksackfunktion problemlos am Körper tragen, ohne dass sie beim Spinnfischen stört.

Welche Angelbox eignet sich zum Ansitzangeln?

Beim Karpfenangeln, passiven Raubfischangeln, Welsangeln, Forellenangeln sowie bei anderen Angelmethoden des Ansitzangeln kommen in der Regel viele Kleinteile zusammen, die für unterschiedliche Angelmontagen und Vorfächer benötigt werden. Daher kommen hier wieder eine Angelbox oder mehrere Tackleboxen zum Einsatz, die dieselben Merkmale aufweisen, wie die oben genannten Köderboxen. Allerdings gibt es hier für unterschiedliche Angelmethoden Tackleboxen, die auf die jeweilige Angelart abgestimmt sind. Beim Forellenangeln sind teilweise große bzw. lange Fächer empfehlenswert, in denen sich Forellenposen und Sbirolinos transportieren lassen. Beim Karpfenangeln befinden sich oftmals kleine Zubehörboxen in der Tacklebox, die feine Kleinteile aufnehmen. So gibt es für unterschiedliche Angelmethoden und Zielfische eine geeignete Tacklebox.

Nach oben