Angeltasche

Angeltasche - Gute Tackletaschen, Ködertaschen, Kunstködertaschen, Angelrucksäcke, Rutentaschen, Umhängetaschen und andere Taschen zum Angeln!

Angeltasche - In unserem Angelshop führen wir sehr gute Taschen zum Angeln in verschiedenen Größen. Wir haben unter anderem tolle Rutentaschen, die die Angelruten beim Transport zum Angelplatz schützen. Des Weiteren haben wir sehr gute Tackletaschen, in denen sich Angelzubehör sicher verstauen und einfach transportieren lässt. Wir haben Angeltaschen, die auf verschiedene Angelarten abgestimmt sind, wie beispielsweise zum Forellenangeln, Wallerangeln, Raubfischangeln, Friedfischangeln, Karpfenangeln und Meeresangeln. Zudem haben wir tolle Ködertaschen für Boilies, Pellets oder andere Köder sowie sehr gute Kunstködertaschen für Blinker, Spinner, Softbaits und Wobbler zum Spinnfischen. Bei uns im Angelshop könnt ihr eine geeignete Angeltasche für eure Angelmethode sowie euren Zielfisch auswählen und sie auf eure Vorlieben beim Angeln abstimmen.

Welche Angeltasche eignet sich für den Transport von Angelruten?

Angeltasche - Für den Transport von Angelruten im Auto sowie zum Angelplatz gibt es Rutentaschen. Diese können unterschiedliche Größen aufweisen und aus verschiedenen Materialien bestehen. Diese Rutenfutterale erleichtern den Transport der Angelruten und schützen dabei die Rutenblanks vor Beschädigungen. Es gibt kurze Rutenkoffer mit Längen bis 1,50m, die sich für kurze Teleskopruten anbieten. Die Längen der Rutentaschen steigern sich immer weiter, bis zu Modellen von ungefähr 2,10m Länge, die sich sehr gut für Karpfenruten eignen. Zudem weisen die Rutentaschen eine verschiedene Anzahl an Fächern auf, wodurch sich dementsprechend eine unterschiedliche Anzahl an Angelruten transportieren lässt. Zudem besitzt eine solche Angeltasche meist eine Rollenausbuchtung. Dadurch lassen sich montierte Angelruten unterbringen und die Rutentasche bietet auch den Angelrollen Schutz. Zudem gibt es Rutentaschen als Hardcase, die eine steife PVC Membrane besitzen und nicht in sich zusammen fallen können.

Welche Angeltasche eignet sich für Angelzubehör?

AngeltascheEine Angeltasche für Angelzubehör kommt bei verschiedenen Angelmethoden des Ansitzangelns zum Einsatz. Dies ist beispielsweise beim passiven Raubfischangeln, Karpfenangeln, Forellenangeln, Friedfischangeln und Wallerangeln der Fall. In einer Tackletasche befinden sich in der Regel Tackleboxen, in denen sich Kleinteile, wie unter anderem Angelhaken, Bleie, Wirbel und Vorfächer, unterbringen lassen. Zudem bieten die Taschen meist Platz für Angelrollen, Zangen, Messer und andere Angelutensilien. Tackletaschen gibt es in verschiedenen Größen und aus unterschiedlichen Materialien, so dass jeder Angler diese Angeltasche auf seine eigenen Bedürfnisse abstimmen kann. Zusätzlich besitzen Tackletaschen neben einem großen Innenfach meist noch Aufsetztaschen oder Netztaschen, in denen zusätzliches Angelzubehör Platz findet. Eine Tackletasche bietet einen einfachen Transport des Angelzubehörs und schützt den Inhalt vor den äußeren Wettereinflüssen. Zudem herrscht Ordnung, wodurch alles sofort griffbereit ist, wenn es benötigt wird.

Welche Angeltasche eignet sich zum Spinnfischen?

Zum Spinnfischen auf Hecht, Zander, Barsch und andere Raubfische gibt es Kunstködertaschen, in denen die einzelnen Kunstköder Platz finden. Eine solche Angeltasche gibt es wiederum in verschiedenen Größen und mit unterschiedlichen Funktionen. Je nach Angelmethode bietet sich eine große oder kleine Kunstködertasche an. Beim Bootsangeln kommen meist größere Ködertaschen zum Einsatz, während beim Streetfishing kleine Modelle ausreichen. In der Kunstködertasche befindet sich je nach Größe eine oder mehrere Köderboxen. In ihnen lassen sich die Blinker, Spinner, Wobbler und Gummiköder unterbringen. Zudem finden noch Bleiköpfe, Wirbel, Spinnvorfächer und anderes Spinnzubehör Platz. Dadurch lässt sich das Spinntackle kompakt und einfach transportieren und zudem ist der Inhalt vor den äußeren Wettereinflüssen geschützt. Eine Angeltasche zum Spinnfischen sollte ein wasserdichtes Material aufweisen, da der Spinnfischer in der Regel kein Angelschirm bei sich trägt.

Welche Merkmale weist eine Angeltasche für Köder auf?

Eine Ködertasche eignet sich für die Lagerung und den Transport von Boilies, Pellets und anderen Karpfenködern. In der Regel weist eine solche Angeltasche mehrere Liter Volumen auf, so dass sich ein paar Kilo Boilies unterbringen lassen. Zudem ist das Innenfach in der Regel mit einem isolierenden Material ausgekleidet, wodurch die Karpfenköder frisch bleiben. Diese Angeltaschen besitzen meist ein Reißverschluss, so dass die Köder vor den äußeren Wettereinflüssen geschützt sind. Je nach Angeltasche besitzen sie ein geteiltes Innenfach, Aufsetztaschen oder Netztaschen. Dort finden künstliche Karpfenköder, Dips oder Köderzubehör Platz.

Nach oben