Angelzwerg Blog

Einfache Welsmontage

17.02.2018 09:36 von Teamangler
Kategorie: Wallerangeln

Einfache Welsmontage zum Wallerangeln

Was ist eine einfache Welsmontage?

Einfache Welsmontage - Eine solche Montage zum Welsangeln ist sozusagen eine Allround-Montage. Sie besteht meist aus einem Einzelhaken und/oder einem Wallerdrilling und sie lässt sich in Kombination mit Köderfischen, Tauwurmbündeln und anderen Welsködern einsetzen. Zudem lässt sich dieses Wallervorfach mit verschiedenen Angelmethoden, wie beispielsweise mit der Unterwasserposenmontage, der Bojenmontage oder der Abrissmontage, verwenden. Des Weiteren eignet sich eine einfache Welsmontage sowohl für Uferangler als auch zum Auslegen mit dem Schlauchboot. Je nach Angelart lässt sich das Vorfach unter anderem mit einem Wallerblei oder einem Abrissstein kombinieren. Trotzdem gilt es darauf zu achten, dass die einzelnen Komponenten des Wallervorfachs auf das Welsangeln ausgelegt sind. Zum einen lassen sich fertige Welsvorfächer kaufen und zum anderen kann das Wallerrig auch mit wenigen Handgriffen selbst gebunden werden.

Wie bindet man eine einfache Welsmontage?

Wer sich dafür entscheidet, eine einfache Welsmontage selbst zu binden, benötigt ein paar Kleinteile. Als erstes bindet man einen Wallerdrilling mittels dem "no knot" an das Ende der Vorfachschnur. Anschließend sollte man ein Stück Tube über die Schnurwicklungen am Wallerdrilling ziehen, damit diese gesichert sind. Möchte man ein Zwei-Haken-System fischen, so kann als nächstes der Einzelhaken in einem gewählten Abstand über dem Drilling auf die Vorfachschnur gebunden werden. Dies erfolgt wiederum mittels des "no knots", dessen Schnurwicklungen man anschließend auch mit einem Tube sichert. Möchte man mit einer Unterwasserpose fischen, so kann man diese auf das Vorfach ziehen und mit zwei Gummistoppern ungefähr 10 bis 15cm vor dem Haken fixieren. Ist das Vorfach zum Posenfischen gedacht, so kann man auf die U-Pose verzichten. Zu guter Letzt lässt sich die Vorfachlänge selbst bestimmen, ehe eine Schnurschlaufe oder ein Wallerwirbel an das Ende des Wallervorfachs gebunden wird.

Gute Wallerdrillinge für eine einfache Welsmontage findet ihr hier: Drillingshaken

Welche Vorfachlänge ist für eine einfache Welsmontage geeignet?

Einfache WelsmontageDie Länge des Wallervorfachs sollte man von der Angelmethode abhängig machen. Kommt die einfache Welsmontage in Kombination mit der Unterwasserpose zum Einsatz, so empfehlen sich Vorfachlängen von ungefähr zwei Metern. Der Wels ruht zwar auf dem Gewässergrund, aber für die Nahrungssuche bzw. die Jagd sucht er meist höhere Gewässerschichten auf. Durch ein zwei Meter langes U-Posenvorfach lässt sich der Wallerköder somit ein gutes Stück über dem Gewässergrund präsentieren. Kommt die Bojenmontage, die Abrissmontage oder eine andere Posenmontage zum Einsatz, so lässt sich die zu beangelnde Gewässertiefe mittels einer Feststellpose oder eines Schnurstoppers einstellen. Daher kann hier das Wallervorfach kürzer ausfallen und Vorfachlängen zwischen 1 bis 1,20m reichen vollkommen aus.

Welches Vorfachmaterial eignet sich für eine einfache Welsmontage?

Bei der Wahl eines Vorfachmaterials für die einfache Welsmontage lässt sich entweder auf eine geflochtene Vorfachschnur oder eine Monoschnur zurückgreifen. Beide Schnurtypen besitzen ihre Vorteile beim Wallerangeln, so dass man das Beißverhalten, das Gewässer und den Köder berücksichtigen sollte. Ein monofiles Wallervorfach sollte einen Schnurdurchmesser von ungefähr 1,2mm aufweisen. Dadurch hält die Vorfachschnur auch den harten Zahnplatten eines kapitalen Welses stand. Die Monoschnur ist recht steif, wodurch ein guter Hakeffekt einsetzt und sich zudem die Gefahr auf Verwicklungen reduziert. Bei der Verwendung eines Geflechtvorfachs empfiehlt sich eine Tragkraft von 80 bis 100kg. Das Vorfachmaterial ist vergleichsweise weich und ermöglicht unter anderem eine natürliche Köderpräsentation.

Ist eine einfache Welsmontage in Form eines Fertigvorfachs oder eine selbst gebundene Montage besser?

Wer sich eine einfache Welsmontage in Form eines Fertigvorfachs kauft, sollte im Vorhinein die einzelnen Komponenten genau unter die Lupe nehmen. Das Wallervorfach ist nur so stabil, wie sein schwächstes Glied. Daher sollten stabile Wallerhaken und Wallerwirbel sowie eine robuste Vorfachschnur montiert sein. Für Walleranfänger ist dies allerdings optisch meist nur sehr schwer zu erkennen. Daher empfiehlt es sich, auf Wallervorfächer von renommierten Wallermarken zurück zu greifen. Diese verwenden in der Regel Material, dass auf das Welsangeln abgestimmt ist. Wer sich eine einfache Wallermontage selber baut, ist am Wasser stets flexibler. Die Vorfachlänge und die Hakengröße lassen sich nämlich schnell auf die Wallerköder und das Beißverhalten der Welse anpassen.

Sbirolino Angeln « vorheriger Eintrag
Feederangeln auf Karpfen nächster Eintrag »
Nach oben