Freilaufrollen

Freilaufrollen - Gute Stationärrollen, Freilaufrollen, Karpfenrollen & weitere Angelrollen zum Karpfenangeln & Raubfischangeln!

Freilaufrollen eignen sich sehr gut zum Karpfenangeln und Raubfischangeln, da der Fisch nach dem Biss problemlos Schnur von der Angelrolle ziehen kann. Bei uns im Angelshop haben wir sehr gute Freilaufrollen in unterschiedlichen Größen und die sich für verschiedene Angelmethoden eignen. Wir haben beispielsweise sehr gute Freilaufrollen, die sich zum Angeln auf Karpfen mit Festbleimontagen sowie Durchlaufmontagen eignen und der Karpfen nach dem Biss die Schnur von der Rolle ziehen kann, die er benötigt. Zudem haben wir sehr gute Raubfischrollen mit Freilauffunktion, die sich fein einstellen lässt, so dass der Hecht oder Zander keinen Widerstand merkt, wenn er mit dem Köderfisch davon schwimmt. Bei uns im Angelshop könnt ihr sehr gute Freilaufrollen auswählen und sie auf eure Zielfische, eure Angelmethode sowie auf eure Bedürfnisse beim Angeln abstimmen.

Was sind Freilaufrollen?

Freilaufrollen sind Stationärrollen, die eine Freilauffunktion besitzen, wodurch ein gehakter Fisch Schnur von der Rolle ziehen kann. Der Freilauf funktioniert ähnlich wie die Rollenbremse, nur dass sich die Stärke des Schnurabzugs unabhängig von der Bremseinstellung separat einstellen lässt. Die Bremse kann beispielsweise fest geschlossen werden, während der Freilauf fein eingestellt und somit ein leichter Schnurabzug gewährleistet wird. Mit der Betätigung eines Knopfes oder eines Hebels lässt sich der Freilauf nach dem Auslegen der Montage aktivieren, so dass der Fisch nach einem Biss Schnur von der Rolle ziehen kann. Betätigt der Angler die Rollenkurbel, springt die Freilauffunktion raus und die Rollenbremse greift.

Bei welchen Angelmethoden werden Freilaufrollen eingesetzt?

FreilaufrollenFreilaufrollen werden bei den Angelmethoden eingesetzt, wo der gehakte Fisch nach dem Biss Schnur von der Angelrolle ziehen muss. Daher liegt ihr Haupteinsatzgebiet beim Karpfenangeln und beim passiven Raubfischangeln mit toten Köderfischen. Beim Angeln auf Karpfen werden oftmals Grundmontagen in Form von Selbsthakmontagen und Freilaufmontagen eingesetzt. Beißt nun ein Karpfen, schwimmt dieser oftmals unaufhaltsam davon und es dauert etwas, bis der Karpfenangler an seiner Angelrute ist. Während dieser Zeit kann der Karpfen problemlos Schnur von der Rolle ziehen, da es andernfalls passieren kann, dass die Angelrute einen großen Satz in das Wasser macht. Beim Hechtangeln und Zanderangeln verhält es sich ähnlich, nur dass der Raubfisch nach dem Biss Schnur von der Rolle ziehen muss, damit er in Ruhe den Köder fressen kann. Ist der Rollenbügel zu oder kein Freilauf aktiviert, merkt der Raubfisch umgehend einen Widerstand und spuckt den Köderfisch aus. Eine leicht eingestellte Freilauffunktion ermöglicht es dem Fisch problemlos Schnur von der Angelrolle zu ziehen, nachdem er den Köder aufgenommen hat. Allerdings können Freilaufrollen neben dem Karpfen- und Raubfischangeln auch zum Feederfischen auf Friedfische verwendet werden. Ein Biss von einem Karpfen oder einer großen Barbe fallen oftmals sehr kräftig aus, so dass die dünnen Friedfischmontagen dabei schon mal reißen können. Daher lässt sich hier eine Freilaufrolle sehr gut einsetzen, da bei einem starken Biss der Freilauf greift und somit auch ein großer Friedfisch ausgedrillt werden kann.

Welche Freilaufrollen haben wir in unserem Angelshop?

In unserem Angelshop führen wir sehr gute Freilaufrollen in unterschiedlichen Größen, die sich zum Karpfenangeln eignen. Neben der Freilauffunktion können diese Angelrollen beispielsweise als Weitwurfrolle konstruiert sein, so dass der Spulenkopf beim Auswerfen wenig Reibung bietet und somit weite Würfe möglich sind. Zudem haben wir Stationärrollen mit Freilauf, die eine große Spule aufweisen, so dass sie sich sehr gut zum Distanzangeln auf Karpfen eignen, wenn die Karpfenmontage beispielsweise mit dem Boot ausgelegt wird. Wir haben große Karpfenrollen zum Karpfenangeln in Stauseen, Kiesgruben und großen Flüssen sowie kleine Karpfenrollen zum Karpfenfischen in Teichen und kleinen Seen. Zudem haben wir sehr gute Freilaufrollen in verschiedenen Größen zum Hechtangeln und Zanderangeln in Kombination mit Posenmontagen und Grundmontagen. Hier lässt sich der Freilauf sehr fein einstellen, damit der Raubfisch nach dem Biss keinen Widerstand spürt und den Köder fressen kann. 

Nach oben