Monofile Schnur

Monofile Schnur - Gute monofile Angelschnüre & Vorfachschnüre zum Raubfischangeln, Friedfischangeln, Forellenangeln & Meeresangeln!

Monofile Schnur - In unserem Onlineshop haben wir sehr gute Monoschnüre für verschiedene Angelmethoden und Zielfische. Wir haben monofile Schnur in unterschiedlichsten Durchmessern, Tragkräften und Farben. Des Weiteren haben wir sehr gute Nylonschnüre zum Friedfischangeln, Karpfenangeln, Raubfischangeln, Forellenangeln und Meeresangeln. Wir haben tolle monofile Hauptschnüre für verschiedene Angelarten sowie monofile Vorfachschnüre für unterschiedliche Zielfische. Bei uns im Shop könnt ihr eine monofile Schnur für eure Angelmethode und euren Zielfisch auswählen und sie auf eure Bedürfnisse beim Angeln abstimmen.

Welche Merkmale weist eine monofile Schnur auf?

Monofile Schnur - Diese Angelschnur besteht meist aus Nylon und wird daher oftmals auch Nylonschnur genannt. Monoschnüre gibt es in verschiedenen Durchmessern, Tragkräften, Farben und in unterschiedlichen Lauflängen. Des Weiteren nimmt eine monofile Angelschnur kein Wasser auf, wodurch sie sich sehr gut zum Angeln im Winter eignet. Zudem ist eine Monoschnur dehnfähig, was gerade während des Drills mit einem Fisch wichtig ist. Die Angelschnur fängt bzw. federt die Fluchten des gehakten Fisches ab, wodurch die Gefahr reduziert wird, dass der Haken ausschlitzt oder die Schnur reißt. Umso mehr Angelschnur sich im Wasser befindet, desto größer ist die Dehnung der Schnur. Ein weiterer Vorteil bei einer Nylonschnur ist, dass sie für die Fische unter Wasser kaum sichtbar ist. Weiterhin besitzt sie eine sehr gute Abriebfestigkeit, so dass sie auch den Kontakt mit einem Hindernis verzeihen kann.

Bei welchen Angelmethoden lässt sich eine monofile Schnur einsetzen?

Monofile SchnurEine monofile Schnur lässt sich bei verschiedenen Angelmethoden als Hauptschnur einsetzen. So kommen relativ dünne Monofile Angelschnüre beim Friedfischangeln, wie beispielsweise beim Feederfischen und Stippangeln, zum Einsatz. Auch beim Karpfenangeln mit Selbsthakmontagen und Freilaufmontagen finden häufig Monoschnüre von 0,30mm bis 0,45mm ihr Einsatzgebiet. Gerade beim Friedfischangeln kann die Schnurdehnung sehr wichtig sein, damit der Angelhaken nicht aus dem weichen Fischmaul reißt. Aber auch beim passiven Raubfischangeln sowie beim Spinnfischen auf Hecht, Zander, Barsch und Forellen lässt sich eine monofile Schnur sehr gut einsetzen. Zudem eignen sich Monoschnüre zum Forellenfischen an Forellenteichen und Forellenseen. Neben dem Süßwasserangeln kommen monofile Angelschnüre auch beim Meeresangeln zum Einsatz. Hier werden sie beispielsweise beim Brandungsangeln und Heringsangeln verwendet.

Ist eine monofile Schnur als Vorfachschnur geeignet?

Nicht nur als Hauptschnur lässt sich eine monofile Schnur verwenden, sondern sie lässt sich auch sehr gut als Vorfachmaterial einsetzen. Es gibt beispielsweise viele verschiedene gebundene Vorfachhaken, die oftmals mit einer Monoschnur gebunden sind. Diese befinden sich in kleinen Vorfachpäckchen und sind auf verschiedene Fischarten abgestimmt. Hier gibt es unter anderem Friedfischhaken, Barschhaken, Aalhaken, Raubfischhaken und Forellenhaken. Des Weiteren gibt es Monoschnüre auch auf Vorfachspulen zu kaufen, so dass jeder Angler sein eigenes Hakenvorfach kreieren kann. Zudem gibt es dicke Hardmono, die sich beim Hechtangeln einsetzen lässt. Auch hier kann die Monoschnur wiederum als Vorfachschnur beim Meeresangeln zum Einsatz kommen. Dies ist meist an Pilksystemen oder Brandungsvorfächern der Fall, wo sie als Hauptmaterial sowie als Mundschnur verwendet werden.

Was ist eine Fluorocarbon Schnur für eine monofile Schnur?

Eine Fluorocarbon Schnur ist eine monofile Schnur die einen ähnlichen Lichtbrechungsindex wie Wasser aufweist. Dadurch wirkt sie unter Wasser nahezu unsichtbar für die Fische. Zudem weisen sie eine hohe Abriebfestigkeit auf und sind sehr steif. Sie kommt hauptsächlich als Vorfachmaterial für unterschiedliche Hakenvorfächer zum Einsatz. Des Weiteren lässt sich mit ihr ein sehr gutes Spinnvorfach, beispielsweise zum Barschangeln oder Forellenangeln, binden. Dies lässt sich vor dem Kunstköder montieren, so dass der Raubfisch die potentielle Beute nicht enttarnen kann. Eine Fluorocarbon Angelschnur lässt sich beim Angeln auf vorsichtige und misstrauische Fische einsetzen, da sie die Schnur unter Wasser schlecht wahrnehmen. Neben dem Barsch- und Forellenfischen lassen sie sich sehr gut beim Friedfischangeln, beim Karpfenangeln und beim Meeresangeln einsetzen.

Nach oben