Multirolle

Multirolle - Gute Multirollen zum Spinnfischen, Vertikalangeln, Wallerangeln und Meeresangeln!

Multirolle - In unserem Shop haben wir sehr gute Multirollen in verschiedenen Ausführungen. Wir haben große und robuste Multirollen, teilweise mit Schnurzähler, zum schweren Hochseeangeln in Norwegen und Island. Hierbei handelt es sich um Meeresrollen, um kapitale Dorsche, Lengs, Heilbutts sowie andere Meeresfische an die Wasseroberfläche zu pumpen. Des Weiteren haben wir sehr gute Multirollen für das Jiggen, Zocken und Pilken in der Ostsee auf Dorsche. Zudem findet ihr bei uns tolle Multis und Baitcaster Rollen zum Raubfischangeln. Hier führen wir kleine Modelle zum Barschangeln bis hin zu großen Hechtrollen. Zudem haben wir stabile Multirollen zum Wallerangeln, mit denen sich das passive und aktive Wallerangeln ausüben lässt. Bei uns im Angelshop könnt ihr eine sehr gute Multirolle für eure Fischart auswählen und sie auf eure Angelmethode sowie auf eure eigenen Vorlieben beim Angeln abstimmen.

Was ist eine Multirolle?

Multirolle - Bei dieser Angelrolle steht die Rollenachse quer zur Angelrute und die Angelschnur verläuft parallel zum Rutenblank. Im Gegensatz zu Stationärrollen dreht sich die Schnurspule beim Auswerfen und Einholen des Köders bzw. der Montage mit. Während stationäre Angelrollen einen Schnurfangbügel besitzen, entfällt dieser bei einer Multirolle. Damit sich die Schnur beim Wurf abspulen lässt, muss ein Knopf betätigt werden. Sobald der Angler die Rollenkurbel nach dem Auswerfen betätigt, springt der Knopf zurück und der Schnurablauf ist wieder gestoppt. Zudem weisen Multirollen im Vergleich zu Stationärrollen eine größere Schnurfassung auf. Dadurch kommen sie bei verschiedenen Angelmethoden zum Einsatz, wo eine dicke Angelschnur und ein großes Schnurvolumen benötigt werden. Zudem weisen Multirollen ein sehr robustes Innenleben sowie eine stabile Konstruktion auf. Dadurch lassen sie sich sehr gut zum Großfischangeln im Süßwasser und Salzwasser einsetzen.

Welche Merkmale weist eine Multirolle zum Meeresangeln auf?

MultirolleHauptsächlich beim schweren Hochseeangeln in Norwegen und Island kommt eine große Multirolle zum Einsatz. Auf die Rollenspule passt genügend dicke geflochtene Angelschnur, so dass sich der Pilker auch in mehreren hundert Metern Tiefe auf den Meeresgrund bringen lässt. Zudem unterstützt bzw. vereinfacht eine Multi den gesamten Ablauf beim Hochseefischen. Der Angler muss lediglich einen Knopf betätigen, so dass der Pilker in die Tiefe hinabsaust. Des Weiteren lassen sich durch diese Funktion während des Angelns schnell Unebenheiten, Löcher oder Felsvorsprünge am Gewässergrund ausgleichen. Zudem ist eine große Multirolle den Belastungen dieser Angelmethode gewachsen. Ständig kommen Pilker von teilweise mehr als 500g zum Einsatz, die den gesamten Angeltag aktiv geführt werden. Hinzu kommt der Drill mit kapitalen und schweren Meeresfischen, die der Angler aus mehreren hundert Metern Tiefe an die Wasseroberfläche pumpen muss.

Welche Multirolle ist zum Kunstköderangeln geeignet?

Beim Spinnfischen auf Hecht, Zander, Barsch und andere Raubfische kommt häufig eine Multirolle zum Einsatz. Gerade zum Vertikalangeln sind diese Angelrollen sehr beliebt, da sie den Angelablauf vereinfachen. Der Gummifisch oder ein Vertikalsystem lässt sich mittels des Knopfes wiederum schnell und leicht zum Gewässergrund herablassen. Zudem lassen sich auch hier Unebenheiten, Löcher und Kanten schnell ausgleichen. Dadurch bleibt der Köder meist in Grundnähe, wo sich die Raubfische bevorzugt aufhalten. Neben dem Vertikalfischen kommt eine Multirolle auch beim Spinnfischen mit verschiedenen Kunstködern zum Einsatz. Hier handelt es sich meist um eine Baitcaster Rolle. Sie ist im Großen und Ganzen eine Multirolle, die zusätzlich eine Köderbremse aufweist. So lässt sich die Angelrolle beispielsweise auf leichte Kunstköder zum Barschangeln bis hin zu großen Jerkbaits zum Hechtangeln einstellen.

Welche Multirolle ist zum Wallerangeln empfehlenswert?

Eine große und robuste Multirolle erfreut sich bei vielen Walleranglern großer Beliebtheit. Aufgrund ihres hohen Schnurvolumens lässt sie sich sehr gut zum Distanzangeln einsetzen. Diese Angelmethode kommt häufig beim Wallerangeln am Po oder Ebro zum Einsatz, wo der Angler den Wallerköder in mehreren hundert Meter Entfernung präsentiert. Des Weiteren gibt es auch Multirollen zum Vertikalangeln auf Wels. Wie auch beim Raubfischangeln vereinfachen sie hier den gesamten Angelablauf. Zudem sind diese Angelrollen so konstruiert, dass sie den hohen Belastungen beim Wallerangeln selbst sowie den Drill mit einem Großwels standhalten können.

Nach oben