Rutentasche

Rutentasche - Gute Rutenfutterale, Einzelrutenfutterale, Rutenkoffer & weitere Rutentaschen für den Transport von Angelruten!

Rutentasche - In unserem Angelshop haben wir sehr gute Rutentaschen für den Transport und zum Schutz von Angelruten. Wir haben Rutentaschen in unterschiedlichen Größen und in verschiedenen Ausführungen. Diese eignen sich sehr gut zum Raubfischangeln, Forellenangeln, Karpfenangeln, Friedfischangeln, Wallerangeln und für andere Angelmethoden. Unter anderem findet ihr bei uns große Rutenfutterale mit breiten Rollenausbuchtungen für Wallerruten und Karpfenruten. Zudem haben wir Einzelrutenfutterale, in denen eine montierte Angelrute Platz findet und das Angelgerät somit gut geschützt ist. Des Weiteren haben wir Rutenkoffer bis hin zu Hardcases, die eine stabile Kunststoffhülle aufweisen. In unserem Angelshop könnt ihr eine sehr gute Rutentasche auswählen und sie auf eure Angelruten sowie auf eure Bedürfnisse beim Angeln abstimmen.

Wofür benötigt man eine Rutentasche?

Rutentasche - Es gibt sie in verschiedenen Größen und Ausführungen, so dass der Angler eine für sich geeignete Angelrutentasche auswählen kann. Diese Taschen unterscheiden sich in ihrer Länge sowie breite, so dass die einzelnen Modelle auf eine unterschiedliche Rutenanzahl ausgelegt sind. Ein Rutenfutteral vereinfacht den Transport der Angelruten zum Angelplatz und bietet ihnen Schutz vor Transportschäden. Für einen angenehmen und einfachen Transport besitzen Rutentaschen Tragegriffe und verstellbare Schultergurte. So kann der Angler sich die Rutentasche umhängen, als Rucksack verwenden oder in der Hand tragen. Zudem weisen Rutenfutterale meist Aufsetztaschen an den Seiten auf. Hier findet zusätzlich Angelzubehör sowie andere Dinge Platz, die der Angler benötigt. Des Weiteren besitzen diese Angeltaschen oftmals noch lange Außentaschen. In ihnen lassen sich Angelschirme, Rutenhalter, Unterfangkescher und Banksticks unterbringen. Rutenfutterale weisen eine sehr kompakte Bauweise auf und bieten viel Platz auf wenig Raum.

Welche Merkmale weist eine gute Rutentasche auf?

RutentascheDamit die Angelruten gut geschützt sind und die Rutentasche eine lange Lebensdauer erhält, sollte sie einige Merkmale mitbringen. Das Material sollte robust ausfallen und auf den Outdoorbereich ausgelegt sein. Es kann immer vorkommen, dass die Angeltasche mit Ästen, Dornbüschen oder ähnlichem in Kontakt gerät. Zudem ist eine gute Verarbeitung in Bezug auf die Nähte sowie die Reißverschlüsse wichtig. Die Reißverschlüsse sollten robust ausfallen, weil sie zum einen häufig betätigt werden und zum anderen kommen sie stets mit Dreck in Kontakt. Des Weiteren besitzt eine gute Rutentasche eine entsprechende Polsterung. Dadurch sind die Angelruten unter anderem vor Schlägen während des Transportes geschützt. Bei einem Rutenfutteral, das auf mehrere Angelruten ausgelegt ist, sollten die Fächer eingeteilt sein. Dadurch können die einzelnen Ruten nicht miteinander in Kontakt geraten. Zudem weisen solche Angeltaschen Rutenbänder zur Fixierung der Angelruten auf.

Wofür eignet sich eine Rutentasche in Form eines Einzelfutterals?

Es gibt Angelrutentaschen, die auf den Transport von einer Angelrute ausgelegt sind. Diese Einzelrutenfutterale finden bei verschiedenen Angelmethoden ihr Einsatzgebiet. Ob beim Wallerangeln, Karpfenangeln, Friedfischangeln oder Spinnfischen, Einzelrutenfutterale sind unter den Anglern sehr beliebt. Zudem weist eine solche Rutentasche eine Ausbuchtung für die Angelrolle auf, so dass eine montierte Rute Platz findet. Des Weiteren gibt es für Einzelfutterale spezielle Rutentaschen, die mehrere Clips an der Seite aufweisen. Hier lassen sich die einzelnen Futterale einhängen, so dass der Angler wiederum eine große Rutentasche erhält. So lassen sich mehrere Angelruten gleichzeitig zum Angelplatz transportieren, wobei allerdings jede Rute einzeln verpackt und somit gut geschützt ist.

Was ist eine Rutentasche in Form eines Hardcases?

Eine Rutentasche kann eine integrierte Kunststoffmembrane aufweisen. Dadurch besitzt sie eine stabile Hülle, die nicht in sich zusammenfallen oder einknicken kann. Hier gibt es wiederum unterschiedliche Modelle. Der Kunststoffeinsatz kann durchgängig sein, so dass sich die Rutentasche ohne Inhalt aufrecht hinstellen lässt. Zudem kann die Membrane Teilungen aufweisen. Dadurch bietet sie einen guten Schutz, aber falls sie nicht gebraucht wird, lässt sie ganz einfach zusammenfalten und verstauen. Beide Modelle schützen die Angelruten während des Transportes sehr gut. Zudem gibt es ein Hardcase auch in Form von Transportrohren. Diese eignen sich sehr gut für Flugreisen.

Nach oben